Scouting und Zusammenarbeit mit der Pfadfinderjugend

Beim Bundesforum Zeillern wurde der Schwerpunkt im Gildejahr 2018 erstmals vorgestellt. Gildemeister aus ganz Österreich arbeiteten sich in verschiedenen Workshops in das Thema ein. Allgemein wurde befunden, dass es unglaublich viele Möglichkeiten gibt, mit der Jugend und für die Jugend zu wirken.

Nun liegt es an uns allen das Jahresthema umzusetzen!

Ein Zeichen der Verbundenheit

Um eure Aktionen mit der Jugend abzurunden, haben wir uns etwas ausgedacht. Und zwar eine im wahrsten Sinne des Wortes verbindende Idee.

Die offensichtlichsten Zeichen der Verbundenheit von Jungpfadfindern und Gildepfadfindern, sind Halstuch und Halstuchknoten. Diesem Umstand liegt nun die folgende Idee zu Grunde:

  • Schießt ein paar Fotos vom gemeinsam erlebten.
  • Beschreibt es in einigen Zeilen.
  • Knüpft gemeinsam mit den Jungpfadfindern einen Halstuchknoten.

Anschließend sendet uns die aussagekräftigsten Fotos (zwei bis drei sollten reichen) der gemeinsamen Aktivität und des Knotens, mit euren kurzen Bericht zu. Hierfür haben wir diese E-mail Adresse eingerichtet: scouting [at] pgoe.at

Und so werden wir eure Beiträge verarbeiten

Einige, der uns zugesandten Berichte, werden wir auf unserer Webseite präsentieren.

Die individuellsten und glanzvollsten, werden zudem als Beitrag für den Freiwilligenkalender 2019 eingereicht. Der Kalender wird österreichweit aufgelegt.

Am Ende wird auch wieder ein Fotobuch entstehen, welches dann österreichweit von Gildenmitgliedern erworben werden kann.

ALSO LOS GEHT’S!

Planen, Scouting-Geist leben, knüpfen, dokumentieren und ein E-Mail senden.

 

Kontakt

– Wir freuen uns auf viele Zuschriften!

Anleitung: Halstuchknoten binden

Als Ausgangsmaterial nimmst du am Besten einen Lederriemen, etwa 3 bis 5 mm stark und ca. 1,10m lang.
Diese Lederriemen kannst du im zum Beispiel im Scoutshop in der Kategorie „Diverses“ finden.
Gebunden wird dann folgendermaßen:
 
 
Gutes Gelingen!