Hanns Strouhal, 1953–2020

Hanns ist nach Hause gegangen: Gedenken am 1. 4. 2020 um 19:00

Liebe Pfadfinder-Gilde-Schwestern und -Brüder,

 

Mit großer Bestürzung müssen wir euch leider mitteilen, dass unser lieber Hanns Strouhal von uns gegangen ist. Das Coronavirus hat ihn unerwartet und viel zu früh aus dem Leben gerissen.

 

Das gesamte Trainer-Team trauert um einen inspirierenden und ungemein engagierten Gildenfreund. Wir werden die vielen Gespräche mit dir, die gemeinsamen Ausbildungswochenende und deinen bereichernden “Train the Trainer” Kurs nie vergessen!
Du wirst uns sehr fehlen!

 

Mit einem sehr traurigen Gut Pfad,

Gundi & Team

 


 

Liebe Gildefreundinnen und Gildefreunde,

leider müssen wir über das äußerst tragische und für uns Gildefreunde völlig überraschende Ableben von unserem Ehrenmitglied und Träger des Silbernen Steinbocks, Herrn Hanns Strouhal berichten.

 

Hanns war über Jahrzehnte im Vorstand, hat mit sehr viel Umsicht und Kompetenz das Ausbildungsteam geleitet, ein über die Pfadfindergrenzen hinaus bedeutendes Pfadfindermuseum in Wien aufgebaut und geführt. Hanns war sehr vielen von uns Freund und Wegbegleiter. Ein Pfadfinder, der diese Idee von Lord Baden Powell vorbildlich lebte und die Geschichte von der Gründungszeit an wie kein anderer kannte. Er war einer der wenigen unter uns, der Kontakt zu Nachfahren unseres Gründers suchte und mit diesen aktiv kommunizierte.

 

Wir können es kaum fassen – Hanns hinterlässt in unserer Mitte eine große Leere.

 

Aufgrund der derzeitigen Situation ist es uns leider nicht möglich, von unserem Hanns in der bekannten Form persönlich Abschied zu nehmen. Daher wollen wir ihm gemeinsam gedenken und wir würden uns freuen, wenn auch Ihr Euch daran beteiligt.

Gedanken im Gedenken für Hanns:

Lasst uns am 1. 4. 2020 um 19:00 eine Kerze entzünden und einige Minuten im Gedanken bei Hanns sein.

Bitte lesen wir dann gemeinsam und doch jeder für sich, diesen unten angeführten Text. Schön wäre, wenn wir inne halten und zeitgleich unsere persönlichsten Erinnerungen an ihn formulieren.
Beten wir zum Schluss das „Vater unser“ für unseren leider viel zu früh verstorbenen Pfadfinderbruder Hanns, der seine Aufgabe erfüllt hat und nach Hause gegangen ist.

 

In tiefer Trauer für die Pfadfinder-Gilde Österreichs!

Mag. Michael Gruber
Verbandsgildemeister

Gernot Hauer

Verbandsgildemeister-Stv.

 

 Es ist nie der richtige Zeitpunkt,
es ist nie der richtige Tag,
es ist nie alles gesagt,
es ist immer zu früh;

Und doch sind da
Erinnerungen, Gedanken,
Gefühle, schöne Stunden,
einfach Momente,
die einzigartig und unvergessen bleiben.

Diese Momente gilt es festzuhalten,
einzufangen
und im Herzen zu bewahren.

 

 

Bodenzeichen Kreis mit Punkt in der Mitte

(c) by carolandjesse@flickr, CC BY-SA 2.0

About Author

editor