Microsoft 365: Meine (erste) Anmeldung/Login

Microsoft 365: Meine (erste) Anmeldung/Login

Microsoft (Office) 365 ist das neue Intranet und die Plattform der Zusammenarbeit der Pfadfinder-Gilde Österreichs: Da kann man Dateien teilen, gemeinsam bearbeiten, chatten, Videokonferenzen mit Teams machen, Projekte managen – gemeinsam an einen Strang ziehen. Dazu erhältst Du eine neuen Benutzernamen, die sogenannte Microsoft-ID nach dem Muster vorname.zuname@pgoe.onmicrosoft.com. Wie Du Dich dort erstmalig und später einloggst erklären wir hier.

Nachdem Du registriert worden bist, sendet Dir der Administrator von Microsoft (Office) 365 an Deine (private) E-Mail eine Einladungsnachricht.

Betreff: Willkommen auf https://pgoe.SharePoint.com und in Microsoft Teams

Die Pfadfinder-Gilde Österreichs bietet ihren Mitgliedern – zu Beginn einmal vor allem den FunktionärInnen –  professionelle Tools zur Zusammenarbeit, die gratis von Microsoft zur Verfügung gestellt werden.

Paßt nicht wirklich hierher: aber unter https://www.stifter-helfen.at/ finden sich mehr Softwareangebote auch von anderen Herstellern für Non-Profit-Unternehmen. Eine tolle Initiative!

Zurück zum Gilden-Intranet und -Chat: Wir haben hier die folgenden Möglichkeiten

  • Das Intranet der Organisation unter https://pgoe.SharePoint.com
  • Die Möglichkeit Dateien mit den Online-Varianten von Word, Excel, PowerPoint und OneNote im Webbrowser zu erstellen und gemeinsam zu aktualisieren
  • Den Video-Chat Teams
  • Mit dem Outlook-Online seinen neuen eigenen Mailaccount vorname.zuname@pgoe.onmicrosoft.com abzurufen, Termine, Kontakte und Aufgaben zu managen.
  • Daneben gibt es eine Fülle weiterer Apps zur Abstimmung/Voting (Forms), für das Projekt- und Aufgabenmanagement (Planner/Tasks) etc. etc.

Alle diese Apps gibt es übrigens auch für Smartphones, oder Handys, wie wir hier in Österreich sagen. Und zwar gratis: Also auch Word, Excel, Teams, SharePoint, Outlook, Planner, etc. Also bei Android Handys den Google Playstore bzw. bei Apple iPhones die Apps-Store besuchen und installieren. Wie man sich dann anmeldet, geht genauso wie unten beschrieben.


So, genug mit der Einleitung, so fängst Du nun an:

Erstmalige Anmeldung zur Gilden-Software bei Microsoft (Anleitung)

  1. Starte einen moderenen Webbrowser wie Microsoft Edge, Google Chrome, eventuell Mozilla Firefox oder Safari (Apple Mac):

    Wir empfehlen Google Chrome oder Microsoft Edge (ist fast dasselbe) wegen der Teams-Unterstützung.
    Google Chrome kann man hier installieren: https://www.google.com/chrome/

  2. Öffne nun im Browser ein neues – am besten privates – Fenster
  3. Bitte logge Dich ersteinmal bei https://pgoe.SharePoint.com ein
  4. Dein Browser wird Dich gleich einmal zu https://login.microsoftonline.com weiterleiten. Man könnte auch gleich dahin gehen.
  5. Du wirst gebeten, da nun Deine Microsoft-ID anzugeben – das ist genau die Adresse vorname.zuname@pgoe.onmicrosoft.com – natürlich mit Deinem Vor- und Zunamen 😉

Vorsicht: Eventuell hast Du andere Microsoft-ID’s (Identitäten): Ein früheres Hotmail- oder Outlook.com-Konto oder Deine Firma ist auch Microsoft Kunde. Schau genau, welcher „Benutzername“ nun wirklich im Fenster steht: er muß auf @pgoe.onmicrosoft.com enden.

Anmeldung bei Microsoft

Anmeldung bei Microsoft

  1. Nun gibst Du das Passwort ein: Beim ersten Anmelden, das Passwort, das nur einmalig gilt
  2. Beim erstenmal wirst Du nun eventuell gleich gebeten, Dir ein neues, sicheres Passwort auszuwählen und zu merken (aufzuschreiben):
    Ein sicheres Passwort ist

    • lang (mind. 12–16 Zeichen),
    • hat Groß- (zumindest einen) und Kleinbuchstaben,
    • einige Zahlen zwischendurch,
    • mindestens ein Sonderzeichen wie $%!§_&
    • enthält keine Geburtstage oder Vornamen/Namen der Familie oder von Haustieren
    • wird nirgendwo anders verwendet (also z.B. auch nicht das Firmenpasswort hier verwenden)
  3. Wenn das geklappt hat, kannst Du Dich mit Microsoft-ID und dem neuen Passwort jederzeit wieder bei

    Das gilt auch für die Apps, die Du auf Deinem Smartphone (Android, Apple iPhone) installiert hast.

Über den Autor

Martin Mucha (Red.)
editorWien

KEINE KOMMENTARE

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.