Microsoft 365: Meine (erste) Anmeldung/Login

Microsoft 365: Meine (erste) Anmeldung/Login

Microsoft (Office) 365 ist das neue Intranet und die Plattform der Zusammenarbeit der Pfadfinder-Gilde Österreichs: Da kann man Dateien teilen, gemeinsam bearbeiten, chatten, Videokonferenzen mit Teams machen, Projekte managen – gemeinsam an einen Strang ziehen. Dazu erhältst Du eine neuen Benutzernamen, die sogenannte Microsoft-ID nach dem Muster vorname.zuname@pgoe.onmicrosoft.com. Wie Du Dich dort erstmalig und später einloggst erklären wir hier.

Nachdem Du registriert worden bist, sendet Dir der Administrator von Microsoft (Office) 365 an Deine (private) E-Mail eine Einladungsnachricht.

Betreff: Willkommen auf https://pgoe.SharePoint.com und in Microsoft Teams

Die Pfadfinder-Gilde Österreichs bietet ihren Mitgliedern – zu Beginn einmal vor allem den FunktionärInnen –  professionelle Tools zur Zusammenarbeit, die gratis von Microsoft zur Verfügung gestellt werden.

Paßt nicht wirklich hierher: aber unter https://www.stifter-helfen.at/ finden sich mehr Softwareangebote auch von anderen Herstellern für Non-Profit-Unternehmen. Eine tolle Initiative!

Zurück zum Gilden-Intranet und -Chat: Wir haben hier die folgenden Möglichkeiten

  • Das Intranet der Organisation unter https://pgoe.SharePoint.com
  • Die Möglichkeit Dateien mit den Online-Varianten von Word, Excel, PowerPoint und OneNote im Webbrowser zu erstellen und gemeinsam zu aktualisieren
  • Den Video-Chat Teams
  • Mit dem Outlook-Online seinen neuen eigenen Mailaccount vorname.zuname@pgoe.onmicrosoft.com abzurufen, Termine, Kontakte und Aufgaben zu managen.
  • Daneben gibt es eine Fülle weiterer Apps zur Abstimmung/Voting (Forms), für das Projekt- und Aufgabenmanagement (Planner/Tasks) etc. etc.

Alle diese Apps gibt es übrigens auch für Smartphones, oder Handys, wie wir hier in Österreich sagen. Und zwar gratis: Also auch Word, Excel, Teams, SharePoint, Outlook, Planner, etc. Also bei Android Handys den Google Playstore bzw. bei Apple iPhones die Apps-Store besuchen und installieren. Wie man sich dann anmeldet, geht genauso wie unten beschrieben.


So, genug mit der Einleitung, so fängst Du nun an:

Erstmalige Anmeldung zur Gilden-Software bei Microsoft (Anleitung)

  1. Starte einen moderenen Webbrowser wie Microsoft Edge, Google Chrome, eventuell Mozilla Firefox oder Safari (Apple Mac):

    Wir empfehlen Google Chrome oder Microsoft Edge (ist fast dasselbe) wegen der Teams-Unterstützung.
    Google Chrome kann man hier installieren: https://www.google.com/chrome/

  2. Öffne nun im Browser ein neues – am besten privates – Fenster
  3. Bitte logge Dich ersteinmal bei https://pgoe.SharePoint.com ein
  4. Dein Browser wird Dich gleich einmal zu https://login.microsoftonline.com weiterleiten. Man könnte auch gleich dahin gehen.
  5. Du wirst gebeten, da nun Deine Microsoft-ID anzugeben – das ist genau die Adresse vorname.zuname@pgoe.onmicrosoft.com – natürlich mit Deinem Vor- und Zunamen 😉

Vorsicht: Eventuell hast Du andere Microsoft-ID’s (Identitäten): Ein früheres Hotmail- oder Outlook.com-Konto oder Deine Firma ist auch Microsoft Kunde. Schau genau, welcher „Benutzername“ nun wirklich im Fenster steht: er muß auf @pgoe.onmicrosoft.com enden.

Anmeldung bei Microsoft

Anmeldung bei Microsoft

  1. Nun gibst Du das Passwort ein: Beim ersten Anmelden, das Passwort, das nur einmalig gilt
  2. Beim erstenmal wirst Du nun eventuell gleich gebeten, Dir ein neues, sicheres Passwort auszuwählen und zu merken (aufzuschreiben):
    Ein sicheres Passwort ist

    • lang (mind. 12–16 Zeichen),
    • hat Groß- (zumindest einen) und Kleinbuchstaben,
    • einige Zahlen zwischendurch,
    • mindestens ein Sonderzeichen wie $%!§_&
    • enthält keine Geburtstage oder Vornamen/Namen der Familie oder von Haustieren
    • wird nirgendwo anders verwendet (also z.B. auch nicht das Firmenpasswort hier verwenden)
  3. Wenn das geklappt hat, kannst Du Dich mit Microsoft-ID und dem neuen Passwort jederzeit wieder bei

    Das gilt auch für die Apps, die Du auf Deinem Smartphone (Android, Apple iPhone) installiert hast.

About Author

Martin Mucha (Red.)
editorWien