Ehrenmitglied der Pfadfinder-Gilde Österreichs Wilfried Martschini

Nachruf Prof.Mag. Wilfried Martschini

Ehrenmitglied der Pfadfinder-Gilde Österreichs

1947-2021

Wilfried liebte die Mathematik und die Physik und ganz besonders liebte er es Lehrer zu sein und das war er seit 40 Jahren.

Neben seiner Lehrertätigkeit wurde Wilfried 1988 zusätzlich mit der Leitung der Externistenprüfungskommission betraut; auch diese Funktion übte er mit dem ihm eigenen Engagement aus. Wilfried konnte nichts mit halbem Herzen tun.

Und das war auch in seiner Freizeit so, da war er mit Leib und Seele Pfadfinder, seit 1964 gehörte er hauptsächlich der Pfadfindergruppe Baden an. 1974 wurde er Gruppenleiter, ab 1986 war er sechs Jahre lang Landesleiter für Niederösterreich und zuletzt setzte er sich viele Jahre in leitender Funktion für die österreichweite Gildenbewegung der erwachsenen Pfadfinder ein.

Und noch etwas war er: Bescheiden, immer nur die Sache im Sinn. Doch auch bescheidene Menschen werden ausgezeichnet, er bekam das Goldene Ehrenzeichen für seine Verdienste um das Land Niederösterreich, viele Ehrungen im österreichischen Gildeverband und zuletzt wurde Wilfried zum Ehrenmitglied der Pfadfinder-Gilde Österreichs ernannt.

Wilfried hat seine Spuren in der Jugendbewegung, der Gilde Baden, im Distrikt Niederösterreich Süd-Ost sowie dem Verband hinterlassen.

Er ist uns allen durch die Leitung von insgesamt 6 Verbandsforen in Zeillern in bester Erinnerung.

Wir trauern mit seiner Familie und Lebenspartnerin.

Mit einem traurigen und stillen Gut Pfad,

VGM Mag. Michael Gruber

im Namen des Präsidiums der PGÖ

Über den Autor

Wolfgang Lorenz (Red.)
editor

KEINE KOMMENTARE

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.