Keynote

Das war das Bundesforum 2021

Vom 9. bis zum 10. Oktober 2021 fand das Bundesforum unter dem Motto “Scouting for Future” auf Schloß Zeillern bei Amstetten statt. Als Einstieg gab Johannes Stangl von „Fridays for Future“ seine Keynote mit dem Titel „Was bedeutet für Menschen, die im Geist der Pfadfinderbewegung leben, ein fairer und nachhaltiger Umgang der Erwachsenen von heute mit der Welt von morgen?“. Neben tiefen Einblicken in die gegenwärtige globale Situation und sehr konkreten Bezügen zu Österreich zeigten die vielen Fragen im Anschluss an den Vortrag das große Interesse das geweckt wurde.

Sowohl Samstags als auch Sonntags konnten die eigenen Kompetenzen in den zahlreichen Workshops ausgebaut werden:

  1. Ernährung – Wie bio ist Bio?
    Dieser Frage ging Dr. Sonja Wlcek und DI Reinhard Gessl (www.organic17.org) am Samstag nach.
  2. Mobilität der Zukunft!
    Unter dem Stickwort “Mobilität der Zukunft” gab es die Möglichkeit in den Pausen E-Mobilität auszuprobieren; auch ein ÖAMTC Fahrsicherheitstraining für E-Bikes fand statt (Landesverein NÖ; begrenzte Plätze).
  3. Energie!
    Gildepfadfinder Dipl. Energieberater Roland Miksche stellte sich der Frage nach künftigen Energieressourcen.
  4. Entwicklung im Konsumverhalten!
    Die Soziologinnen Silvia Stadlinger und Silvia Krassnig gingen am Samstag der Frage nach, wie viel Marktmacht der Konsument hat.
  5. Digitalisierung der Gilde!
    Martin Mucha und Wolfgang E. Lorenz gaben gemäß des Mottos „Die Gilde im Netz!“ einen Workshop zu „Microsoft Teams“. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben diese Plattform nun auch auf ihrem Handy oder Laptop installiert und können loslegen.
  6. Mensch das Maß aller Dinge!
    Diesem Motto ging der Theologe Mag. Josef Leitner (Diakon Hirschstetten) am Samstag auf den Grund.

Das Kamingespräch mit ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold war so fesselnd, dass ein wenig überzogen wurde, dennoch blieb am Abend noch genügend Zeit für weitere Begegnung. Am Sonntag wurden nach der Morgenandacht Themen aus dem Verband behandelt. Neben Ehrungen wurde die Erweiterung des Gildehandbuchs um ein Kapitel zu “Urheberrecht” vorgestellt, Einblicke in die internationale Vernetzung gegeben, das Instagram Projekt vorgestellt, der Zwischenstand der Baumpflanzaktion gegeben, über den Gilde Aktiv Preis 2019, 2020 und 2021 gesprochen und vieles mehr!

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind sich sicher: nächstes Jahr wieder!

 

Über den Autor

Wolfgang Lorenz (Red.)
editor

KEINE KOMMENTARE

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.