Logo Region Europa

29. ISGF Weltkonferenz 2022 – 26. – 27. 02.2022

Am vergangenen Wochenende trafen sich Delegierten des Weltverbandes zu einer digitalen Weltkonferenz. Der ursprünglich geplante Termin in Madrid, war bereits zwei Mal verschoben. Ein kurzes digitales Treffen mit einem Vertreter pro Mitgliedsland war die einzige wirkliche Möglichkeit schnell und effizient einige dringende Punkte der Weltagenda zu klären.

Martine Levy (Frankreich), als Vorsitzende der Konferenz hat uns zusammen mit Nathalie Harald (ISGF General Sekretärin) und Cecile Bellet (Belgien) durch das Programm geführt.

Martine Levy (Frankreich), als Vorsitzende der Konferenz hat uns zusammen mit Nathalie Harald (ISGF General Sekretärin) und Cecile Bellet (Belgien) durch das Programm geführt.

Die wichtigsten Themen der Konferenz:

Unser Weltverband ist um 11 weitere Mitgliedsländer größer geworden:

Als neue Vollmietglieder sind Angola, Chile, Guatemala, Palestina und Trinidad & Tobago aufgenommen. Als assoziierte Mitglieder kamen Brasilien, die Niederlande, Korea, Peru und Surinam.

Argentinien, bis lang nur assoziiertes Mitglied, ist auch Vollmitglied geworden.

Ungarn und die Türkei haben ihre Mitgliedschaft verloren.

Das neue Weltkomitte

Aus dem Weltkomitee sind drei Mitglieder ausgeschieden und drei neue gewählt.

Wir bedanken uns bei Runar Bakke (Norwegen), Wahid Labidi (Tunesien) und Mathius Lukwago (Uganda) für Ihre geleistete Arbeit.

Neue im Team: Ana Rodrigues (Portugal) Vanessa Hoogenbergen (Curacao), und Prosper Bami (Ghana) für die neue Wahl.

Die Weltkomittee Mitglieder wählten Elin Richard aus Iceland als die neue Vorsitzende.

Weltkomitee 2022

Wir gratulieren Elin und das gesamte Weltkomitee für die Wahl!

Das neue Komitee soll bald Lösungen für wichtige Themen des Weltverbandes, wie z.B die Verantwortung der Finanzen, suchen und die Mitgliedsländer informieren.

Im Rahmen der Konferenz wurde auch eine Indexanpassung der Jahresbeiträge zugestimmt. Ab dem 01.01.2023 zahlt Österreich ein Jahres Beitrag von €2,51 pro registriertes Mitglied.

Ein weiterer Punkt waren die Satzungen. Die von Österreich vorgelegte Anträge wurden erfolgreich genehmigt. In kürze publiziert das Wettbüro die aktuelle Fassung mit den genannten Änderungen.

Die nächste Weltkonferenz ist für 2024 in Madrid geplant. Und wir hoffen, diesmal alle Gildefreunde aus dem Weltverband persönlich treffen zu können.

 

Foto 1) Screenshot Liliana Sotelo während der Weltkonferenz

Foto 2) Quelle: www.isgf.org

Über den Autor

Wolfgang Lorenz (Red.)
editor

KEINE KOMMENTARE

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.